CATA Cup Betreuung St. Barth

Aus der Arbeit beim Xtreme 40 Event ergab sich in der Folge die Möglichkeit bei einer der ab besten besetzten F18 Katamaran Regatten als Sportmediziner teilzunehmen. In 4 Tagen auf diesen herausfordernden und extrem schnellen Booten zeigten vor allem die Hände und Finger die stärksten Verschleisserscheinungen. Trotz Kenterungen und Materialbruch an den Booten war im internationalen Teilnehmerfeld keine schwere Verletzung aufgetreten. Die Teilnehmer/innen bestanden zu etwa einem drittel aus Medaillengewinnern bei den olympischen Segelbewerben, Weltmeistern und Segelprofis aus der Americas Cup Szene. Und Kreuzschmerz, Knieschmerz oder andere Beschwerden waren – sobald der Startschuss gefallen war – nichtmehr vorhanden.