Häufig gestellte Fragen

 

 

Ja, wir haben ALLE KASSEN.

 

 

 

 

Ja, bei uns werden Termin immer per Mail, Online-Terminkalender oder persönlich telefonisch vergeben.

 

 

 

 

Von der Gebietskrankenkasse werden 3 Facharztbesuche im Quartal mit der e-Card ohne extra Überweisungsschein abgedeckt.

Sollten Sie diese schon in Anspruch genommen haben, benötigen Sie einen zusätzlichen Überweisungsschein!

 

 

 

 

Sollten Sie bereits einen anderen Orthopäden in diesem Quartal besucht haben, deckt dies die Gebietskrankenkasse nicht ab, und wir dürfen Sie dann nicht auf Krankenkassenkosten behandeln!

In begründeten Einzelfällen muss vor dem Besuch eines zweiten Facharztes der selben Sparte innerhalb des selben Quartals die Bewilligung einer Zusatzkonsultation entweder persönlich oder telefonisch in einem Kundencenter der GKK eingeholt werden.

 

 

Die e-card muss zu jedem Arztbesuch bzw. zu jeder Behandlung mitgebracht und vorgelegt werden. Im Bedarfsfall eine Überweisung. Bitte bringen Sie zum Untersuchungstermin wenn vorhanden Röntgenaufnahmen, CT-Bilder, MRI-Bilder auf Papier/Film bzw. CD, sowie die dazugehörigen Ergebnisse ausgedruckt mit, um uns eine optimale Beratung und Therapieplanung zu ermöglichen.

 

 

Durch die Inanspruchnahme des Arztes ohne e-card ist der Arzt berechtigt, einen Erlag von €50 BAR zu verlangen. Bei Nachbringen Ihrer e-card innerhalb von 2 Wochen erhalten Sie den Einsatz in BAR wieder zurück. Ansonsten ist der Arzt berechtigt, eine Privathonorarnote auszustellen.

 

 

Der Überweisungsschein muss gemeinsam mit der e-card (als Anspruchsnachweis) am Tag der ärztlichen Konsultation vorgelegt werden.

 

 

Bitte sagen Sie Ihren Termin rechtzeitig ab (24 Stunden vorher). So haben andere PatientenInnen die Möglichkeit zu einem Termin zu gelangen, die ihn eventuell dringend benötigen.

 

 

Wir sind bemüht Ihren Termin einzuhalten. Aus diesem Grund bitten wir Sie pünktlich in der Ordination zu sein! Falls dennoch eine Wartezeit entsteht, bitten wir Sie dies zu entschuldigen. Manchmal ist es nötig ein längeres Gespräch zu führen oder aber auch AkutpatientenInnen einzuschieben! Der Aufruf zum Arzt erfolgt nicht nach Eintreffen der PatientenInnen, sondern nach unserer Terminvergabe und nach der Art der Behandlung. Nach der Untersuchung durch den Arzt erhalten Sie eventuelle Überweisungen und Rezepte, sowie weitere Termine am Empfang.

 

 

Sie haben einen österreichischen Reisepass, Personalausweis, Scheckkartenführerschein oder einen Aufenthaltstitel, Fremdenpass, Konventionsreisepass oder ein anderes Dokument des Fremdenregisterts?

– Ihre neue e-card mit Foto kommt rechtzeitig, bevor die alte abläuft.

Sie haben keines dieser Dokumente?

– Prüfen Sie das Ablaufdatum auf der e-card Rückseite

– Bringen Sie 3 bis 4 Monate davor ein aktuelles Passfoto

– Alle Registrierungsstellen auf www.chipkarte.at/foto

Sie sind 70 Jahre oder älter oder in Pflegestufe 4 bis 7?

– Ihre neue e-card kommt rechtzeitig, bevor die alte abläuft: mit Foto, wenn eines vorliegt oder Sie eines bringen.

Kinder unter 14 Jahren:

– Die e-card kommt rechtzeitig und immer OHNE Foto

Mehr Informationen auf www.chipkarte.at/foto

 

Ab 18. November 2019 ist die Orthoklinik-Sportklinik mit der elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) vernetzt. Als niedergelassener Vertragsarzt für Orthopäde müssen wir Ihre Medikationsdaten an die Elektronische Gesundheitsakte (ELGA) übermitteln.

Ansprechpartner für Information

ELGA-Serviceline Tel:+43 050 124 4411 von Mo-Fr 07:00 bis 19:00 Uhr Homepage: www.gesundheits.gv.at oder www.elga.gv.at

ELGA-Widerspruchsstelle Postfach 180, 1021 Wien E-Mail: post@elga-widerspruchstelle.at

ELGA-Ombudsstelle Wien Tel: +43 1/544 06 80 von Mo-Fr 08:00-16:00 Uhr werktags Ramperstorffergasse 76, 1050 Wien E-Mail: elga-ombudsstelle@wien.gv.at